Deutscher Haus­wirt­schafts­rat e. V.

Deutscher Haus­wirt­schafts­rat

Der Deutsche Haus­wirtschafts­rat wurde am 19. November 2016 in Frank­furt/Main ge­gründet und ist ein Zusammen­schluss von Akteuren in der Domäne Haus­wirt­schaft.
Er ist:

Weitere Informationen

Termine

20. bis 22. Sep­tember 2017

Vom 20. bis 22. Sep­tember 2017 findet auf der Burg Warberg bei Helmstedt die dgh-Jahres­tagung statt. Motto der dies­jährigen Jahres­tagung ist:
„zukunftsfähig – international – überzeugend
Beiträge von Haus­wirtschaft und Haus­halts­wissenschaften in Zeiten des Wandels“

Sie verlassen die Internetseite Programm dgh-Jahres­tagung 2017
Sie verlassen die Internetseite Anmeldung dgh-Jahres­tagung 2017
Sie verlassen die Internetseite Anreise-Infos nach Helmstedt

Die Woche im Haus­wirt­schafts­rat

10.7. bis 16.7.2017

„Sie müssen den Mehrwert der Hauswirtschaft darstellen“ war eine wichtige Aussage von Frau Mechthild Rawert (MdB) (Sie verlassen die Internetseite http://www.mechthild-rawert.de/) während unseres Treffens mit ihr am 12. Juli 2017 in Berlin. Zu einem Beratungs­gespräch für die nächsten Schritte auf dem politischen Parkett nach den Bundestags­wahlen, hatte sie den Vorstand des DHWiR eingeladen. Frau Simpfendörfer, Frau Losemann, begleitet von Frau Flatt diskutierten mit ihr zielführende Strategien der Kontakt­aufnahme und Kontakt­pflege mit den neuen Parlaments­mitgliedern zu Beginn der nächsten Legis­laturperiode. Sowohl der Alten­bericht als auch der zweite Gleich­stellungsbericht sind aktueller Anlass die gesellschafts­politische und volks­wirtschaftliche Relevanz der Haus­wirtschaft so zu vermitteln, dass diese in der Arbeit der Ausschüsse des Parlamentes und Arbeits­kreise der Fraktionen den ihr gebührenden Stellenwert erhält.

Dorothea Simpfendörfer.

Wilma Losemann, Mechthild Rawert, Dorothea Simpfendörfer

Von links: Wilma Losemann, Mechthild Rawert, Dorothea Simpfendörfer (Foto Frau Flatt)

3.7. bis 9.7.2017

Die gemeinsame Presseerklärung der Sie verlassen die Internetseite Bundes­arbeits­gemeinschaft Haus­wirtschaft in der dgh (BAG-HW) und des Deutschen Haus­wirtschaftsrates steht zum Download zur Verfügung [weiter­lesen].

26.6. bis 2.7.2017

Am 27. Juni trafen sich der Haus­wirtschafts­rates zusammen mit der Sie verlassen die Internetseite Bundes­arbeits­gemeinschaft Haus­wirtschaft in der dgh (BAG-HW) zu einem Gespräch in Düsseldorf. Der Dialog fand in einer angenehmen Atmos­phäre statt. Eine gemeinsame Presse­erklärung der beiden Interessen­vertretungen ist in Arbeit.

Gespräch BAG-HW und Deutscher Hauswirtschaftsrat, copyright kfd

Von links nach recht: Wilma Losemann (DHWiR), Alfred Vollmer (BAG-HW), Dorothea Simpfendörfer (DHWiR), Urte Paaßen (DHWiR), Beate Kruse (kfd), Martina Schäfer (BAG-HW) und Helga Klingbeil-Weber (BAG-HW)
(Foto kfd)

Fachtagung in Berlin am 29. und 30. Juni 2017

Haushaltsnahe Dienstleistungen sind wichtige Instrumente zur partnerschaftlichen Arbeitsteilung bei der Verknüpfung von Sorge -und Erwerbs­arbeit. Mitglieder des Vorstands nahmen am 29. und 30. Juni in Berlin an einer Fachtagung im Bundes­familienministerium teil. Zum Thema: „Hilfe im Haushalt-Gleichstellungs­politische Anforderungen an gute Dienst­leistungsarbeit“ referierten Sozial­wissenschaftlerInnen, Politiker­innen und VerbandsvertreterInnen. Gemeinsam mit Akteurinnen aus den Bereichen der haushaltsnahen Dienstleistungen, Hauswirtschaft, Pflege und Zivilgesellschaft referierten und diskutieren sie innovative Handlungs­perspektiven. Zwei Themen werden für die Arbeit der DHWiR von besonderem Interesse sein. Die Sektion Bildung wird die Diskussion um den Zusammen­schluss der SAHGE Berufe verfolgen, die Sektion haushaltsnahe Dienst­leistungen wird weiterhin mit dem Kompetenz­zentrum zur Professionalisierung und Qualitäts­sicherung haushaltsnaher Dienst­leistungen in Gießen zusammen­arbeiten und Daten zur Darstellung der wirtschaftlichen Bedeutung der Unternehmen für haushaltsnahe Dienst­leistungen ermitteln.

Dorothea Simpfendörfer

Sie verlassen die Internetseite Download für Tagungsbericht

19.6. bis 25.6.2017

Am 19.6.2017 fand von 11:00 bis 16:00 Uhr die erste Rats­versam­mlung des Deutschen Haus­wirtschafts­rates in Berlin statt. Punkte der Rats­versammlung waren unter anderem die Berichte aus den Sektionen und des Vorstands, Finanzen, die Änderung der Satzung und Strategien für das Marketing. Die Arbeits­atmos­phäre war sehr konzen­triert und konstruktiv. Unter anderem verabschiedete die Rats­versammlung die Geschäfts­ordnung und die Beitrags­ordnung.

Im internen Bereich stehen für Mitglieder Fotos zum Download zur Verfügung.

Frau Simpfendörfer und Frau Losemann bei der Ratsversammlung

Frau Simpfendörfer (links) und Frau Losemann (rechts) in Berlin
(Foto Urte Paaßen)

Am 20. Juni hatte Frau Paaßen Gelegenheit an der Auftakt­veranstaltung zum 12. Deutschen Senioren­tag teil­zunehmen. Das Treffen fand in Dortmund statt und wurde von der Sie verlassen die Internetseite Bundes­arbeits­gemeinschaft der Senioren-Organi­sationen e. V. (BAGSO) organisiert. Der 12. Deutsche Senioren­tag steht unter dem Motto "Brücken bauen" und wird vom 28. bis 30. Mai 2018 im Kongress­zentrum West­falen­park Dortmund statt­finden. Neben vielen Veran­staltungen, wird es auch eine Messe geben. Interes­sierte können sich auf der Internet­seite (Sie verlassen die Internetseite http://www.deutscher-seniorentag.de/) über das Angebot erkundigen.

Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO

Franz Müntefering, Bundesminister a. D., Vorsitzender der BAGSO
(Foto Urte Paaßen)

Login für den internen BereichFür die verbesserte Kommunikation mit unseren Mitgliedern haben wir einen internen Bereich eingerichtet. Den Login finden Sie in der Menü-Leiste rechts. Hier können zukünftig die Protokolle z. B. von den Sektionssitzungen, interessante Dokumente oder auch Grafiken zur Verfügung gestellt werden. Das Passwort für den Login erhalten Mitglieder von Frau Imhof-Gildein, E-Mail: b.imhof-gildein@haus­wirtschafts­rat.de.

12.6. bis 18.6.2017

Am Sonntag, den 18.6. fand eine erweiterte Vorstands­sitzung in Berlin statt.

5.6. bis 11.6.2017

Frau Simpfen­dörfer hat weiter Netz­werk­arbeit betrieben. In dieser Woche nahm Frau Simpfen­dörfer Kontakt mit dem Sie verlassen die Internetseite Bundes­ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Abteilung Gleich­stellung auf. Die Abteilung ist sehr engagiert im Bereich haushaltsnaher Dienstleistungen. Außerdem hat Frau Simpfen­dörfer Kontakt mit der Sie verlassen die Internetseite Arbeits­gemeinschaft der Familien­organisationen e. V. (AGF) aufgenommen. Die Arbeits­gemeinschaft hat im Frühjahr eine Erklärung zu Qualitäts­standards in Kitas veröffentlicht.

29.5. bis 4.6.2017

Die Vor­bereitungen für die erweiterte Vorstands­sitzung am 18.6.2017 und die erste Rats­versammlung am 19.6.2017 in Berlin sind im vollen Gange.

15.5. bis 21.5.2017

Der Haus­wirt­schaftsrat hat jetzt eine eigene Bank­verbindung bei der Volks­bank Baumberge. Frau Losemann, Vize­präsidentin des Haus­wirtschafts­rates, wird sich zukünftig um die Buch­haltung kümmern.

Am 15. Mai 2017 hatte Frau Simpfen­dörfer Gelegenheit den Deutschen Haus­wirt­schaftsrat bei der Sitzung des Arbeits­kreises Verbände beim vzbv (Sie verlassen die Internetseite Verbraucher­zentrale Bundes­verband) zu präsentieren.

8.5. bis 14.5.2017

Bei der Präsidiumssitzung des Sie verlassen die Internetseite Berufsverbands Hauswirtschaft ergab sich die Gelegenheit Netzwerke zu bilden. Mechthild Rawert (http://www.mechthild-rawert.de/), Mitglied des Bundes­tages (SPD, links) hat Dorothea Simpfen­dörfer (Präsidentin des Deutschen Hauswirtschaft­srates, rechts) ab Juli 2017 ein Coaching in Sachen "Politisches Parkett für Einsteiger" in Aussicht stellte. Wir freuen uns sehr über dieses Angebot!

Mechthild Rawert, Mitglied des Bundestages (SPD, links) und Dorothea Simpfendörfer (rechts)

Foto: Sie verlassen die Internetseite rhw-management

1.5. bis 7.5.2017

Im Februar und März sind die ersten Spenden für den Deutschen Haus­wirtschafts­rat eingetroffen. Wir möchten uns ganz herzlich für die großartige Unter­stützung unserer Arbeit bedanken!

24.4. bis 30.4.2017

Frau Simpfen­dörfer hat den Deutschen Haus­wirtschafts­rat bei der Sie verlassen die Internetseite ALTENPFLEGE 2017 in Nürnberg repräsentiert. Außerdem werden dieser Woche Angebote verschiedener Banken eingeholt und es finden erste Gespräche für die Ein­richtung eines Giro­kontos statt.

Zukunft der Pflege

17.4. bis 23.4.2017

Am 19.4.2017 hat die Sektion “Haushalts­nahe Dienst­leistungen” eine Befragung gestartet [weiter­lesen].

Umfrage

Am 18.4.2017 fand von 10:00 bis 16:00 Uhr die erweiterte Vorstands­sitzung in Kassel statt. Darin wird unter anderem eine Satzungs­änderung besprochen, damit der Verein als gemein­nützig anerkannt wird. Außerdem werden die Entwürfe der Geschäfts­ordnung und der Beitrags­ordnung beraten und die erste Rats­versam­mlung am 19. Juni 2017 vor­bereitet.

Frau Simpfen­dörfer hat Gespräche mit interes­sierten Unter­nehmen und Verbänden geführt. Darunter waren der Europa-Verlag und der Bildungs­verlag EINS sowie die Bundesarbeits­gemeinschaft Ernährung und Haus­wirtschaft.

11.4.2017

Das Melde­formular für den Eintrag in die öffent­liche Liste registrierter Verbände beim Deutschen Bundes­tag ist heute verschickt worden.
Weitere Infor­mationen: Sie verlassen die Internetseite https://www.bundestag.de/parlament/lobbyliste

4.4.2017

Der Hauswirt­schaftsrat ist einge­laden in einem Gruß­wort seine Arbeit bei der haus­wirtschaft­lichen Fach­tagung der Sie verlassen die Internetseite Diakonie Baden-Württemberg vorzu­stellen.

Urte Paaßen stellte den Deutschen Hauswirtschaftsrat vor

Urte Paaßen stellt den Deutschen Haus­wirtschafts­rat vor
(Foto Robert Bau­mann, Sie verlassen die Internetseite rhw-management)

1.4.2017

Informations­stand bei der Junioren­meisterschaft und Fach­tagung am 1. April in Neusäß.

21.3.2017

Presse­konferenz zum Welttag der Haus­wirtschaft am 21. März in unserer Geschäfts­stelle in Berlin, gemeinsam mit Prof.'in Dr. Uta Meier-Gräwe von der Justus-Liebig-Universität Gießen, die das neue Memorandum zum "Empowerment von Privathaushalten" vorstellen wird. Das Memorandum wurde vom Fach­ausschuss Struktur­wandel der Sie verlassen die Internetseite Deutschen Gesell­schaft für Haus­wirtschaft e. V. erarbeitet.

Zur Pressemitteilung

17.3.2017

Die neue Home­page von oikos – der Sie verlassen die Internetseite Ausbildungs­offensive Haus­wirtschaft des Diakonischen Werks Württem­berg ist online.

PDF-Logo Presse­mitteilung

1.2.2017

Die Sie verlassen die Internetseite GGSD - Gemein­nützige Gesellschaft für soziale Dienste wird Mitglied des Deutschen Haus­wirtschaftsrat.

17.1.2017

Treffen von Frau Simpfen­dörfer und Frau Lose­mann mit Herrn Kling­beil von der Zeit­schrift Alten­heim - „pro Haus­wirtschaft“ für ein Presse­gespräch.

7.1.2017

Erste Sitzung des Vorstands in Warburg. Dort wurde auch über das zukünftige Logo des Verbandes abgestimmt (Logo-Entwürfe mit freundlicher Unterstützung durch die Fachzeitschrift Sie verlassen die Internetseite rhw-management im Rahmen eines Sponsorings).

12.12.2016

Interview zwischen Frau Simpfen­dörfer und Herrn Bau­mann von der Fachzeitschrift Sie verlassen die Internetseite rhw-management.




Impressum |  Letzte Aktualisierung: 18.07.2017